Gullideckel 8x16 und TÜV

    • Soooo ... kurzes Update ... Felgen sind drauf, es schleift nichts, alles passt. Vorne muss der Tüv Prüfer was die Überdeckung der Lauffläche angeht allerdings schon
      gut gelaunt und etwas großzügig sein.

      Details folgen ... nochmals Danke an alle die mir da im Vorfeld geholfen haben.

      Hier schon mal ein erster Eindruck:


    • Ja mir gefällt er jeden Tag ein bissl besser ... vor allem nachdem wir uns nun 4 Monate fast nicht gesehen haben :)
      Mein Dad hat 1991 einen 190er in Bornit als Sportline, traumhaftes Auto. Das ist wohl hängen geblieben und ich wollte immer einen haben.

      @Borste
      Auto ist aktuell wieder in der Garage und die ist nicht hier bei mir. Wenn kommende Woche TÜV drauf ist werde ich nen kleinen Erfahrungsbericht
      erstellen um das Thema mal aktuell aufzuzeigen für alle. Aber Du hast die doch auch drauf oder nicht?
    • capricorn71 wrote:

      Timo82 wrote:

      Hier schon mal ein erster Eindruck:
      Sieht top aus! Besser geht es eigentlich nicht (o.k. trifft eben meinen Geschmack)
      Ich habe zum Glück auch diese Felgen ergattert, nur bei den Reifen habe ich so gut wie keine Auswahl. Das ist der einzige Nachteil.
      Danke Danke ... :)

      Warum hast Du keine Auswahl beim Reifen? Gibt doch genügend oder fährst du ne andere Größe?
    • Timo82 wrote:

      Warum hast Du keine Auswahl beim Reifen? Gibt doch genügend oder fährst du ne andere Größe?
      Ich fahre 205/50R16, benötige aber Geschwindigkeitsindex ZR / W / Y und die Freigabe für die laut Norm (ETRTO) mit 8“ zu breite Felge.
      Übrig geblieben ist der Uniroyal RainSport, zum Glück ein guter Reifen.
      Besser heimlich schlau als unheimlich blöd!

      Hier gehts zum AMG
    • BodoM wrote:

      Hallo Timo,

      sieht sehr gut aus. Ich habe auch einen Satz 8x16 Gullis, die ich an meinen 2.6er montieren möchte. Optisch sieht er von der Tieferlegung zu den Felgen optimal aus.

      Frage: Welche Federn hast du verbaut?
      Da sind Eibach Federn verbaut (glaube 40/30 geben die an, ist das Pro Kit) mit Bilstein B4 Dämpfern.

      Ich habe jetzt Fulda Sportcontrol drauf, denke der geht in Ordnung, fahre nur bei schönem Wetter. Auf meinen anderen Wagen fahre ich ausschließlich Michelin. Reifenfreigabe liegt dafür auch vor,
      hoffe jedoch die ohne eingetragen zu bekommen. Hatte auch gedacht das Verhältnis Reifen zu Felge wäre schlimmer, aber durch die 50er Höhe gehts eigentlich. Hatte mal 205/40 auf ner 7 J Felge, das sah deutlich knapper aus damals.

      Freut mich das der Wagen so gut gefällt ... wie versprochen, sobald TÜV drauf ist gibt es nen Erfahrungsbericht mit allem was man wissen muss um dem nächsten die Sorgen zu ersparen
      die ich hatte und dank einigen hier dann lösen konnte.
    • Raggna wrote:

      Mahlzeit,
      auf einer 8" breiten Felge ist der 205er eigentlich zu schmal, 215 wäre eigentlich das min und 225 + 235 optimal.
      Da wirds aber eng.
      Und was die Reifen der Conti Gruppe angeht, da muß jeder seine Erfahrungen machen.
      Gruß
      R
      Keine Ahnung was immer alle haben. Ich fahre auf allen Autos seit Jahren nur Conti-Reifen und habe nur gute Erfahrungen gemacht. Im Sommer auf R170 und W204 Sport Contact (3/5/6), im Winter auf dem W204 eben den WinterContact.
      Dazu auf dem W201 und jetzt auch R170 den Uniroyal RainSport. Alles gut......
      Besser heimlich schlau als unheimlich blöd!

      Hier gehts zum AMG
    • Timo82 wrote:

      Soooo ... kurzes Update ... Felgen sind drauf, es schleift nichts, alles passt. Vorne muss der Tüv Prüfer was die Überdeckung der Lauffläche angeht allerdings schon
      gut gelaunt und etwas großzügig sein.

      Details folgen ... nochmals Danke an alle die mir da im Vorfeld geholfen haben.

      Hier schon mal ein erster Eindruck:



      Hi Timo,
      welche Kombi fährst du jetzt genau?
      Hab glaub was von 40er Federn gelesen. Und 205/50/16 Reifen.
      Welche Federgummis hast du verbaut und welchen Motor?

      Ich hab nämlich was ganz ähnliches vor und heute erst die Felgen vom Pulvern geholt :)
      Hab nen 1.8er und möchte das H&R Cupkit mit 45mm verbauen (da H-Zulassungsfähig).
      Auf die 8x16 Gullis würde ich 205/45/16 ziehen .

      Daher also nochmal die Frage, nach welches Set-Up du drinnen hast?
      Ich würde nämlich meine 45er Federn gerne etwas höher legen um in Richtung 30mm Tieferlegung zu kommen.

      Plane derzeit von und hinten 18mm Federgummis unterzulegen.
      @Alle: Macht das Sinn??

      VG
    • capricorn71 wrote:

      Raggna wrote:

      Mahlzeit,
      auf einer 8" breiten Felge ist der 205er eigentlich zu schmal, 215 wäre eigentlich das min und 225 + 235 optimal.
      Da wirds aber eng.
      Und was die Reifen der Conti Gruppe angeht, da muß jeder seine Erfahrungen machen.
      Gruß
      R
      Keine Ahnung was immer alle haben. Ich fahre auf allen Autos seit Jahren nur Conti-Reifen und habe nur gute Erfahrungen gemacht. Im Sommer auf R170 und W204 Sport Contact (3/5/6), im Winter auf dem W204 eben den WinterContact.Dazu auf dem W201 und jetzt auch R170 den Uniroyal RainSport. Alles gut......
      Ich denke das ist "Geschmackssache" welche Reifenmarke du bevorzugst.

      Ich habe leider mit "Uniroyal- Rumpelreifen" schlechte Erfahrungen gesammelt (Firestone, Kleber u.a. dito) und nutze nur noch die Premium-Marken, Michelin, Dunlop, Continental, Goodyear.
      Wobei ich auch immer vor dem Kauf die verfügbaren Testberichte lese, in Abhängigkeit von der benötigten Reifengröße können die pro Marke sehr unterschiedlich aus fallen.

      Die 205er Pellen 16" (mit Felgenschutzleiste) passen auf der 8J-Felge gut, meiner Meinung nach , fahre sie auf meinem W124 Langstrecken-Reisedampfer obwohl auch 225er und 235er eingetragen sind, brauch aber nicht fahre keine Rennen damit.


    • Also ich hab mir beim Reifenhersteller die Unbedenklichkeitserklärung geholt und damit ist gut. Werde jetzt 205/45R16 auf den Felgen fahren.
      Und das CupKit hab ich storniert und werde Bilstein B4 Seriendämpfer mit 40mm Eibach Federn verbauen, soll für den Alltag mehr komfort bieten.

      Jetzt also nur die Frage welche Gummis ich am besten verbaue um eine leichte Keilform und nicht allzu viel Tieferlegung zu erzielen.
      Vorne 2er und hinten 3er oder alles mit 3ern?

      Ich konnte nirgends in Erfahrung bringen was ein 1.8er Automat mit Schiebedach serienmäßig an Gummis verbaut hat. Sollte ja eher der leichten Gewichtsklasse zugeordnet sein.
    • Kesselflitzer wrote:

      Also ich hab mir beim Reifenhersteller die Unbedenklichkeitserklärung geholt und damit ist gut. Werde jetzt 205/45R16 auf den Felgen fahren.
      Und das CupKit hab ich storniert und werde Bilstein B4 Seriendämpfer mit 40mm Eibach Federn verbauen, soll für den Alltag mehr komfort bieten.

      Jetzt also nur die Frage welche Gummis ich am besten verbaue um eine leichte Keilform und nicht allzu viel Tieferlegung zu erzielen.
      Vorne 2er und hinten 3er oder alles mit 3ern?

      Ich konnte nirgends in Erfahrung bringen was ein 1.8er Automat mit Schiebedach serienmäßig an Gummis verbaut hat. Sollte ja eher der leichten Gewichtsklasse zugeordnet sein.
      Also wie schon ein paar mal gesagt, ich gebe detailierte Infos wenn der TÜV es abgesegnet hat, Termin is am Dienstag und im Anschluss schaue ich dann.

      Ich habe einen 2,3er mit Klima, ob das nun was ausmacht bei den Federn weiß ich nicht. Welche Gummis verbaut sind weiß ich nicht auswendig, sowas merk ich mir nicht.
      Kann ich aber dann auch schauen.

      Ehm ... mit der 45er Höhe bekommst Du eventuell ein Problem mit dem Tacho. Zudem aus meiner Sicht den Nachteil, dass Du durch den kleineren Durchmesser den ganzen Wagen zwar
      tiefer legst, jedoch den Abstand Kotflügel zu Rad vergrößerst. Würde die 50er nehmen.