Starterbaatterie 80 Ah zu groß?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Starterbaatterie 80 Ah zu groß?

      Hallo in die Runde, welche Starterbatterien, bzw. welche Ah Leistung habt ihr beim 2,0 Benziner verbaut?
      Ich musste mir gerade anhören, dass meine 80 Ampere Batterie viel zu groß ist!?

      War das Wetter nicht herrlich am Wochenende?? Endlich wieder 190‘er fahren <3

      Liebe Grüße aus dem Norden
      Christian
      Der Buchhalter
      Nee, ist kein Buchhalter, es ist die große Liebe <3 :love: und meine Frau dreht durch :S
    • Die Frage ist, wie die Batterie genutzt wird.
      Sind die Strecken lang genug, damit die Batterie regelmäßig voll geladen wird?
      Eine halb leere 80Ah bring dir weniger als ne volle 55Ah. Welche Lichtmaschine ist verbaut? 55A oder 70A?

      Ich habe beim Umrüsten auf 110Ah gleich auch die alte 55A Lima gegen die 90A Lima aus dem W202 getauscht.
      Merciless Benz
    • ich bin im letzten Jahr ca. 1.000 Kilometer mit ihm gefahren. Nur bei optimalen Wetterverhältnissen. Bin da ein bisschen komisch...
      Welche Lichtmaschine verbaut ist, weiß ich tatsächlich nicht! Bin auch kein Schrauber, mache mich aber schlau!
      Der Buchhalter
      Nee, ist kein Buchhalter, es ist die große Liebe <3 :love: und meine Frau dreht durch :S
    • Er hat aber nur einen serienmässigen 2,0L , ohne Diesel und Standheizung, da reichen 60 AH.
      Natürlich ist auch mehr möglich. ;)

      Auch ich habe mich in der Ratte auf 80Ah hoch geschaukelt. :D
      Grosses Batterieblech notwendig, aber für eine SH braucht es einfach mehr Batt-Power.

      Meine 2.3er Ruedi hat mal ne 65 AH bekommen, weil die grad rum lag.
      Greets Gunna :yo

      Mein Ruedi ist wie ein Käfer, seit 2011 läuft er schon bei mir, und er läuft und läuft und läuft....
    • Saccoträger wrote:

      Charlie_Romeo wrote:

      Ich habe beim Umrüsten auf 110Ah gleich auch die alte 55A Lima gegen die 90A Lima aus dem W202 getauscht.
      Hallo Charlie Romeo,
      da ich das auch vorhabe: Die Kabel vertragen die 90A-Lima schon, oder? Ich mache mir da an sich keine Sorgen, so groß ist der Unterschied ja nicht, aber die Gelegenheit ist gerade günstig, um dennoch zu fragen. ;)
      Hallo Saccoträger,
      Die Originalkabel sollten das aushalten, schließlich fließen nicht dauerhaft 90A .
      Ich habe allerdings einen neuen Kabelbaum angefertig, da die 90A Gewindebolzen statt Flachstecker verwendet.
      Mit 2x10mm² und ein mal 2,5mm² wird man bei den 70cm nicht arm wenn man die Kabel erneuert.
      Merciless Benz
    • Gunna wrote:

      Er hat aber nur einen serienmässigen 2,0L , ohne Diesel und Standheizung, da reichen 60 AH.
      Natürlich ist auch mehr möglich.

      Auch ich habe mich in der Ratte auf 80Ah hoch geschaukelt.
      Grosses Batterieblech notwendig, aber für eine SH braucht es einfach mehr Batt-Power.

      Meine 2.3er Ruedi hat mal ne 65 AH bekommen, weil die grad rum lag.
      Die Rede war ja von der 90A LiMa, nicht von einer 90Ah Batterie.
      »Du gehörst irgendeiner "religiösen Vereinigung" an.«
      - Sterntaler 201

      »Ziemlich unsensibel und egoistisch. Ein soziales Jahr würde dir vielleicht mal ganz gut tun.«
      - Midnightstar
    • New

      Hallo,

      wenn du das große Batt.-Halteblech verbaut hast kannst du bis 100Ah problemlos ein bauen, Halter ist der Gleiche wie beim kleinen B.-Blech.
      Bei einer Standheizung ist serienmäßig eine größere Batt. verbaut.

      Wenn du nicht viel/täglich damit fährst (siehe Beitrag von Charlie Romeo) mußt die die Batterie regelmäßig nach laden, alle vier bis sechs Wochen, egal welche Batt.-Größe,
      nur dann hält eine KFZ-Batterie lange und ist immer betriebsbereit.
      Sünden wie Tiefentladungen verzeiht eine normale Batt. leider nicht, es bildet sich vorzeitig Bleischlamm am Boden und recht schnell fallen einzelne Zellen durch Kurzschluss aus, die Batt. ist hinüber.
      Bei mir wird eine Batterie erst nach 13 bis 15 Jahren unbrauchbar (Auto+Mopped), wenn der Batt. Service stiefmütterlich behandelt wird kann sie auch schon nach 1 bis 3 Jahren defekt sein.

      Eine voll geladene 60Ah Batterie reicht auch bei meinem 5,0 Ltr. V8 zum starten aus, serienmäßig ist 100Ah verbaut, bei den M102 Benzinern war mal ursprünglich eine 72 Ah Bakterie verbaut.

      Hoffe das hilft dir weiter.

      Gruß
      Jo