Türseitenverkleidung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Türseitenverkleidung

      Moin ich bin Michel aus dem Wendland und neu hier. Wir fahren einen roten W201, 2ltr. Benziner, Bj. 1987 mit H-Zulassung. Nicht sicher ob wir zu viel bezahlt haben (4.700,- inkl. TÜV und H-Gutachten), leider zu spät bemerkt das er nachlackiert wurde, sind wir nun nur mittelfroh.
      Freue mich aber euch gefunden zu haben und hätte da auch gleich meine 1. Frage: Die Oberkante der Türverkleidung ist stark UV beschädigt und rissig. Gibt es dafür z.B. eine Holzapplikationsabdeckung oder ähnliches? Oder hat jemand im Farbton Caramel ( dkl. beige) Türverkleidungen im Angebot?
      Liebe Grüße, Michel
    • Michel wrote:

      Moin ich bin Michel aus dem Wendland und neu hier. Wir fahren einen roten W201, 2ltr. Benziner, Bj. 1987 mit H-Zulassung. Nicht sicher ob wir zu viel bezahlt haben (4.700,- inkl. TÜV und H-Gutachten), leider zu spät bemerkt das er nachlackiert wurde, sind wir nun nur mittelfroh.
      Freue mich aber euch gefunden zu haben und hätte da auch gleich meine 1. Frage: Die Oberkante der Türverkleidung ist stark UV beschädigt und rissig. Gibt es dafür z.B. eine Holzapplikationsabdeckung oder ähnliches? Oder hat jemand im Farbton Caramel ( dkl. beige) Türverkleidungen im Angebot?
      Liebe Grüße, Michel
      Hallo Michel,
      willkommen hier im Forum.

      Alle H-Fahrzeuge haben mehr oder weniger Gebrauchs- und Kampfspuren, wenn die Lackierung fachgerecht ausgeführt wurde ist das kein Mangel oder Nachteil, aus meiner Sicht.
      Wenn der Wagen in gutem technischen Zustand und ohne Rostschäden ist finde ich das Preislevel akzeptabel.
      Hast du ein Wertgutachten mit bekommen beim Kauf?

      Die sich auflösenden "Türpappen" beim W201 sind leider bei "Laternenparkern" sehr verbreitet, Ersatz ist noch zu bekommen, aber leider sehr teuer, von ca. 50€ (Gebrauchtteile)
      bis 250€ (Neu )pro Stück farblich passender Tür-Pappe.

      Zum kaschieren von Schäden gibt es nach meinem Kenntnisstand leider nix Brauchbares, die Teile beim Sattler neu machen lassen ist möglich, aber auch leider teuer.

      Gruß
      Jo
    • zum Thema kaschieren:

      Ich habe mal mit L-Profilen aus dem Baumarkt herumexperimentiert. Ich hatte diese allerdings in der Plaste-Ausführung genommen (ich meine das Maß war 15mm x 15mm, bin aber nicht sicher). Diese lassen sich hervorragend zwischen die Türpappe und dem Türrahmen "einklemmen" (mit Gummihammer sanft in den kleinen Spalt eintreiben). Die Türpinne muss man dann noch ausschneiden. Leider hatte ich keinen Dremel oder ähnlich und habe das mehr so grob gemacht (Seitenschneider). Meine Türpappen (blau=höchste UV-Anfälligkeit) sehen allerdings auch so dermaßen schlecht aus das ich da nichts großartig "versauen" konnte. Das sah allerdings nur so lange gut aus, bis die damals ersten April-Sonnenstrahlen heraus kamen. Zu der Zeit hatte ich noch keine Color-Verglasung (mittlerweile nachgerüstet), und die Profile haben sich "lustig" gewellt. Von daher Experiment abgebrochen, weggeschmissen (Preis im laufenden Meter unter 1€, also den Versuch war es wert).

      Nun gibt es diese Leisten auch noch in Alu, allerdings sollte man da dann wirklich das passende Werkzeug für haben. Ich hoffe immer noch darauf mal ein paar anständige Pappen zum bezahlbaren Kurs zu finden, notfalls werde ich mit dem Experiment in die 2. Runde gehen. Ja, ist nicht original etc. pp., es sah aber besser aus als vorher. Im örtlichen Baumarkt gibt es die Alu-Profile leider nur unlackiert, das hat mich bisher auch davon abgehalten, da im W201 ja nun mal garnichts aus Chrom oder entsprechender Optik ist (im Innenraum). Das würde nicht passen. Schwarz hätte sich gut eingefügt.

      Grüße

      Alexander

      EDIT: Ich habe noch ein "Nachher-Foto" gefunden :D
      Images
      • IMG_20190424_101512_small.jpg

        697.37 kB, 1,040×780, viewed 32 times

      The post was edited 1 time, last by Flaschenoeffner ().

    • GFK Nachbauten:
      rpm-depot.de/produkt/tuerpappe…-mercedes-benz-190e-w201/

      Hab auch noch ne ganze Rolle T-Band da womit es gut gehen soll. Hab es aber noch nie probiert.
      Das Band stammt vom Restaurieren von alten Spielautomaten... aus Holland hab ich das mal bestellt...
      Als Ziel schwebte ihm vor:

      "in den Besitz einer Kraftmaschine zu gelangen, die stehts zur Arbeit bereit,
      keine Zeitverluste durch Vorbereitungen bewirkt und ohne allzu große Kosten zu betreiben ist".

      The post was edited 1 time, last by AllesWoller ().

    • AllesWoller wrote:

      GFK Nachbauten:
      rpm-depot.de/produkt/tuerpappe…-mercedes-benz-190e-w201/

      Hab auch noch ne ganze Rolle T-Band da womit es gut gehen soll. Hab es aber noch nie probiert.
      Das Band stammt vom Restaurieren von alten Spielautomaten... aus Holland hab ich das mal bestellt...
      hmm, ?( ,
      eigentlich eine gute Idee, aber für 449€ bekommst du auch sehr gute gebrauchte Türpappen, schon ab 150-200€ bei Mkam ( mkam.de/de/ )zu haben.

      Ich habe die alten abgerockten Türpappen von meinem 1,8er "abgehäutet" (wie beim Metzger :D ) und schon mit GfK Harz und Glasfasermatten restauriert,
      wenn ich Zeit und Muße habe werden sie geschliffen und grau geflockt lackiert, mal schauen wie das am Ende ausschaut, das Stoff-Feld habe ich erhalten, war ja nicht abgelöst.

      Eingebaut habe ich welche von Mkam (gleiche Farbe) für 150 okken alle 4 Stück ohne jede Ablösung/Beschädigung.

      Gruß
      Jo