Zusammenhang hüpfende Tankanzeige und Entlüftung??

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • jo.corzel wrote:

      Die Füllstandsmessung im Tank vom W201 u.a. ist eine kapazitive Messung, der Sprit ist das Elektrolyt analog wie bei einem Kondensator.

      Zur Messung bildet eine im Inneren befindliche Sonde und die elektrisch leitende Behälterwand (in dem Fall das äußere Alurohr des Gebers, gibt auch Plastik W201 Tanks) einen elektrischen Kondensator. Befindet sich die Sonde in Luft (1), wird eine bestimmte niedrige Anfangskapazität gemessen. Wird der Behälter befüllt, so steigt mit zunehmender Bedeckung der Sonde die Kapazität des Kondensators. Bei der Ausführung der kapazitiven Sonde als Grenzsignalgeber schaltet dieser, wenn die bei der Kalibrierung festgelegte Kapazität erreicht wird (Reservelampe). Bei kapazitiven Sonden zur kontinuierlichen Füllstandmessung ist es auch möglich, ab einer Leitfähigkeit von 100 μS/cm unabhängig von der Dielektrizitätskonstante (DK) der Flüssigkeit, den Füllstand zu messen. Dadurch haben Schwankungen des DK-Wertes keinen Einfluss auf die Messwertanzeige. Weiterhin werden damit Fehler durch Füllgutansatz oder Kondensat vermieden.

      Details finden sich hier: de.wikipedia.org/wiki/Kapazitive_Füllstandmessung

      Und wofür war dann nochmal der Schwimmer im Tankgeber?
      Grüße
      Mario
    • Ich denke für die Reserveanzeige, bin mir da aber nicht sicher, vielleicht sollte man so ein Teil mal "zersägen" und nach schauen.

      Beim VW T4 ist es definitiv ein Potenziometer als Tankanzeige.


      Vielleicht weis einer der mal bei MB geschafft hat das genauer, würde mich auch interesseieren :?:

      Mehr habe ich da noch nicht gefunden:

      Kraftstoffvorrats Sensor für MERCEDES-BENZ 190 ([b]W201)-Fahrzeuge[/b]
      • Betriebsart: elektrisch.
      • Durchmesser [mm]: 122,9.
      • Durchmesser 1 [mm]: 8.
      • Anschlussanzahl: 1.
      • Technische Informationsnummer: PI 1521.
      • Gesamtlänge [mm]: 175,4.
      • PIERBURG Sensor, Kraftstoffvorrat.
      • Artikelnummer 7.02701.72.0.


      Auch in diesem alten Link nicht:

      Das Eigenleben der Tankanzeige...

      The post was edited 1 time, last by jo.corzel ().

    • nach der Relativitaetstheorie laeuft die Zeit langsammer dort, wo die Massendichte niedriger ist.

      Unterdruck mindert die Massendichte, und Sprit im Tank wird schneller verbraucht, als auserhalb des Tankes. Das Problemm ist, dass der Geber im Tank ist, und die Anzeige aussen, und desswegen entsteht eine Unstimmigkeit unter den Verbrauchwerten im Tank und Armaturenbrett. Um es auszugleichen, haben MB Ingenieure den Tank nach hinten verlegt, so dass Elektronen in der Leitung vom Geber zu der Anzeige in Fahrtrichtung fliessen. Zu erst kommt frueher die langsamme Anzeige, dann spaeter der eilende Geber hinterher. Kann sein, dass du irgendwo Nachts ein kleines schwarzes Loch ueberfahren hast, und ein Teil davon ist ist irgrndwo an einem KE Schlauch stecken geblieben, und stoert das gesamte System. Bist du dir sicher , dass KE nich spinnt?
    • :D was ist gegen den 1. April ein zu wenden? Fand ich immer unterhaltsam.

      Habe da mal was aussagefähiges zum Tankgeber gefunden, von Jemand der sich damit offensichtlich besser auskennt aus dem MB G-Bereich.
      Dürfte die gleiche Konstruktion sein wie bei W201 & Co

      Quelle:
      hanshehl.de/tipp19.htm




      Da der Tankgeber sehr teuer ist, lohnt sich eine Reparatur. Das Alurohr sitzt oben mit Randabstufungen im Anschlussdeckel.
      Der untere Plastikdeckel passt mit einer Nase in eine Kerbe am Alurand. Das Alurohr hat oben eine Belüftungskerbe und unten eine
      2 mm Bohrung an der Seite.

      Man sieht nun den verschiebbaren schwarzen Schwimmer, der auf der Unterseite eine bewegliche runde Metallplatte besitzt.
      Diese schließt den Kontakt für die Reservelampe nach Masse, wenn der Schwimmer ganz nach unten rutscht.

      Am Schwimmer sitzen auf zwei Seiten je ein "Stromabnehmer", die den U-förmig angeordneten Widerstandsdraht überbrücken und so
      den Widerstandswert verkleinern oder vergrößern. Die große Kontaktfahne (2. Bild, es fehlt der Draht) gehört zum Anschluss der
      Reserveanzeigelampe. Der Widerstandsdraht ist seitlich vorbeigeführt.

      Der Nickel-Chrom-Widerstandsdraht ist insgesamt etwa 45 cm lang (170 Ohm/m, 0,09mm ) und verbindet den Anschluss 3 (Geber) mit Masse.
      Im mittleren Bild sieht man links die feine Zuleitung zum Schaltkontakt und die beiden Widerstandsdrähte. Die Sorte Isa-Chrom 60 von
      der Isabellenhütte hat diesen Widerstandswert. Der Schwimmer S vergrößert oder verkleinert als Leitungsbrücke den Widerstandswert R
      zwischen den Anschlüssen 2 und 3.

      Widerstandswerte: Schwimmer oben = Tank voll = 3,6 Ohm. Schwimmer unten = Tank auf Reserve = 79,6 Ohm. Der Schwimmerweg beträgt bei beiden Gebern 18,5 cm.

      Stand: 05.10.2020: Man kann per paypal zahlen (14 Euro) , nach Ihrer Bestellung sende ich Ihnen eine Paypal-Anforderung. Oder man macht eine Überweisung, Kontodaten nach der Bestellung.
      Der Draht kann nur knickfrei verarbeitet werden, daher muß ich aus Karton eine entsprechende Aufnahme zuschneiden, was mit Arbeit ;) verbunden ist.

      Ich verschicke mehrere Meter, man kann also üben. Löten läßt er sich wie alle Widerstandsdrähte nicht/schlecht, also den
      Widerstandsdraht zweimal um den gesäuberten, blanken Anschlussdraht/Pin wickeln und dann eine Lötzinnperle darüber legen.

      Ein Beispiel von vielen: Tankgeber für Traktor Marke Valmet:
      "Hallo Hans, hab heute den Draht bekommen und eingebaut - funktioniert einwandfrei! nochmals vielen Dank! Freundliche Grüße aus Österreich T. K. "

      September 2020: Der Draht passte auch für einen Militär-Mercedes 250GD Bj. 1989 in Italien mit Kunststofftank.
      "A.M. Vielen Dank für den Draht, ich konnte meinen Tankgeber damit wieder reparieren. Einen großen Dank auch für Ihre
      umfangreiche Webseite, ich habe viele Stunden auf dieser verbracht und hätte ohne sie wohl meinen G nicht restauriert."



      Vielleicht hilft das einigen Usern mit Problemen am Tankgeber weiter und ermöglicht eine eventuell notwendige Reparatur.

      Wieder was dazu gelernt, danke für den Input. :yo

      Gruß
      Jo
    • gazzel! wrote:

      nach der Relativitaetstheorie laeuft die Zeit langsammer dort, wo die Massendichte niedriger ist.

      Unterdruck mindert die Massendichte, und Sprit im Tank wird schneller verbraucht, als auserhalb des Tankes. Das Problemm ist, dass der Geber im Tank ist, und die Anzeige aussen, und desswegen entsteht eine Unstimmigkeit unter den Verbrauchwerten im Tank und Armaturenbrett. Um es auszugleichen, haben MB Ingenieure den Tank nach hinten verlegt, so dass Elektronen in der Leitung vom Geber zu der Anzeige in Fahrtrichtung fliessen. Zu erst kommt frueher die langsamme Anzeige, dann spaeter der eilende Geber hinterher. Kann sein, dass du irgendwo Nachts ein kleines schwarzes Loch ueberfahren hast, und ein Teil davon ist ist irgrndwo an einem KE Schlauch stecken geblieben, und stoert das gesamte System. Bist du dir sicher , dass KE nich spinnt?
      Ich überleg immer noch