Klimaanlage nachrüsten…

    • Blackout wrote:

      Ich wieß leider nicht wie die Kühlertraverse bei einem 16v aussieht, aber bei meinem 1.8er musste ich eine andere Kühlertraverse einschweißen (größerer Wasserkühler und Kondensator).
      Die Traverse werde ich sicher noch irgendwo finden und kann sie einbauen.

      Sind damit alle Schweißarbeiten erledigt oder muss noch mehr gemacht werden?
      Grüße
      Mario
    • Midnightstar wrote:

      190E 2.5-17 wrote:

      Ich hätte gerne eine Klima liegen, wenn mein Auto vom Lackierer zurückkommt, weil ich mir den Einbau am zerlegten Auto deutlich einfacher vorstelle.
      Ich würde so planen das die ganzen Vorarbeiten für den Klimaumbau vor dem lackieren erledigt sind.Besser nicht an dem frischen Lack flexen, bohren schweißen, etc.
      Hast du vielleicht Werkstattunterlagen, die die ursprüngliche Nachrüstung beschreiben?
      Grüße
      Mario
    • New

      Midnightstar wrote:

      Leider nicht mehr als WIS.
      Steht das denn nicht im WIS?

      Frage mal bei Torsten an, der hat viele original Unterlagen und Dokumente.
      Im WIS hab ich bislang erst oberflächlich gesucht und nichts gefunden.
      Bin aber mit der Struktur nicht vertraut und will mich nochmal eingehender damit beschäftigen.

      Wen genau meinst du mit Torsten?
      Kannste mir den Usernamen nennen?

      Und wie ist das mit dem Wärmetauscher im Heizungskasten und dem Kühler bzw. Kondensator?
      Werden die noch als Neuteile in guter Qualität angeboten und kann man sich sowas ggf. beim Kühlerbauer machen lassen?

      Mein Albtraum wäre, ich würde ne Riesen-Aktion starten, bei der ich mir reparaturanfälligen Müll ins Auto schraub.
      Grüße
      Mario
    • New

      Moin,
      wenn Du eine Klima aus dem Spenderfahrzeug ausgebaut hast, kannst Du den nicht mehr zusammenbauen und verkaufen.
      Der hat innen keinen Kabelbaum mehr und es funktioniert nix mehr dann.

      Ich mag nicht zu viel verraten, Klimanachrüstungen sind mein Steckenpferd am 124er.

      Am 190er musst sich er auch:
      Expansionsventil Durchbruch aufbohren in der Schottwand. Am 124er ist das "vertieft" und man sieht wo man sägen muss.
      Nach unten sollte man sich an die Markierung halten, zu wenig ausgesägt und man hat Probleme bei der Kastenmontage.
      2 Wasserabläufe in den Getriebenunnel bohren.
      Kühlertraverse ausbohren entfernen und neue einschweißen.
      Am 124er gibt es noch eine Versteifung diue eingeschweist werden muss.
      Für eine Klimaleitung muss ein Loch in die Metallwand gebohrt werden wo auch der BKV Unterdruckleitrung durch geht.
      Sieht man an der Geräuschdämmung die Stelle wo man bohren muss.

      Die Klimakabelbaume sind in den Hauptkabelbäumen mit integriert.
      Ich mach die Kabelbäume alle auf und ziehe die Klimakabel da raus.
      Mache daraus einen eigenen Kabelbaum und verlege den dann im Auto.
      Am MKB würde ich auch nur die Klima Sachen neu binden und beim Zielfahrzeug dazu hinlegen.
      Den MKB komplett austauschen hab ich einmal gemacht und mach es nicht nochmal.

      Eine Klima würde ich immer überholen vor dem Einbau, Klimakasten und alles zerlegen und reinigen.
      Bei meinem Coupe war der Wasser Wärmetauscher undicht und musste ersetzt werden.
      Hatt der Klimakasten kein Luftfilter kauf ich den Klimakühler für den Heizungskasten neu, denn der Geruch geht nie wieder raus aus dem Teil.
      Klimakombressor auch zerlegen und reinigen und neu abdichten.
      Ich hatte schon drei oder vier Kompressoren da war innen etwas Rost, kann man alles easy entfernen und mit neuem Öl zusammen bauen.
      Am Kompressor vorsichtig arbeiten, der kann in alle Einzelteile zerfallen. Bekommt man aber alles wieder Zusammengebaut.

      Ich überhole jede Klima komplett bevor ich die einbaue, den Klimakasten will man nicht ausbauen weil hinterher was riecht oder einer der zwei Teile da drin defekt sind.
      Bei der Gelegenheit bau ich die für mich privat so um das aus den mittleren Luftduschen immer Heizungsluft raus kommt.
      Keine Außenluft mehr wenn Klima aus ist, sondern temperierte Luft.
      Ist ein Teil verschließen und zwei Löcher bohren.

      Schöne Grüße,
      Marcel
      Limo 300E LPG


      Projekte für 2022: Viele tolle Dinge
    • New

      Hi Marcel,

      wenn ich mir deinen Beitrag durchles, wird mir vor allem eins klar.

      Ohne entsprechende Erfahrung, ne astreine Dokumentation oder ein echtes Schlachtfahrzeug wird das nichts.

      Entweder ich finde nen echten Schlachter oder ich werde meine Klima-Pläne begraben.

      Wäre zwar schade, aber auf Murks hab ich keinen Bock.

      Bis vor Kurzem hatte ich den gleichen Standpunkt wie Midnightstar und hab ne Klima für mich ausgeschlossen...aus jetziger Sicht war es ein Fehler, sich nicht viel früher darum zu kümmern.

      Dennoch...falls mir jemand ne Lösung bieten kann, bin ich in jedem Fall offen dafür.
      Grüße
      Mario
    • New

      mallnoch wrote:

      Moin,
      wenn Du eine Klima aus dem Spenderfahrzeug ausgebaut hast, kannst Du den nicht mehr zusammenbauen und verkaufen.
      Der hat innen keinen Kabelbaum mehr und es funktioniert nix mehr dann.

      Ich mag nicht zu viel verraten, Klimanachrüstungen sind mein Steckenpferd am 124er.

      Am 190er musst sich er auch:
      Expansionsventil Durchbruch aufbohren in der Schottwand. Am 124er ist das "vertieft" und man sieht wo man sägen muss.
      Nach unten sollte man sich an die Markierung halten, zu wenig ausgesägt und man hat Probleme bei der Kastenmontage.
      2 Wasserabläufe in den Getriebenunnel bohren.
      Kühlertraverse ausbohren entfernen und neue einschweißen.
      Am 124er gibt es noch eine Versteifung diue eingeschweist werden muss.
      Für eine Klimaleitung muss ein Loch in die Metallwand gebohrt werden wo auch der BKV Unterdruckleitrung durch geht.
      Sieht man an der Geräuschdämmung die Stelle wo man bohren muss.

      Die Klimakabelbaume sind in den Hauptkabelbäumen mit integriert.
      Ich mach die Kabelbäume alle auf und ziehe die Klimakabel da raus.
      Mache daraus einen eigenen Kabelbaum und verlege den dann im Auto.
      Am MKB würde ich auch nur die Klima Sachen neu binden und beim Zielfahrzeug dazu hinlegen.
      Den MKB komplett austauschen hab ich einmal gemacht und mach es nicht nochmal.

      Eine Klima würde ich immer überholen vor dem Einbau, Klimakasten und alles zerlegen und reinigen.
      Bei meinem Coupe war der Wasser Wärmetauscher undicht und musste ersetzt werden.
      Hatt der Klimakasten kein Luftfilter kauf ich den Klimakühler für den Heizungskasten neu, denn der Geruch geht nie wieder raus aus dem Teil.
      Klimakombressor auch zerlegen und reinigen und neu abdichten.
      Ich hatte schon drei oder vier Kompressoren da war innen etwas Rost, kann man alles easy entfernen und mit neuem Öl zusammen bauen.
      Am Kompressor vorsichtig arbeiten, der kann in alle Einzelteile zerfallen. Bekommt man aber alles wieder Zusammengebaut.

      Ich überhole jede Klima komplett bevor ich die einbaue, den Klimakasten will man nicht ausbauen weil hinterher was riecht oder einer der zwei Teile da drin defekt sind.
      Bei der Gelegenheit bau ich die für mich privat so um das aus den mittleren Luftduschen immer Heizungsluft raus kommt.
      Keine Außenluft mehr wenn Klima aus ist, sondern temperierte Luft.
      Ist ein Teil verschließen und zwei Löcher bohren.

      Schöne Grüße,
      Marcel
      Hallo Marcel,

      bei zwei Punkten muss ich dir wiedersprechen: "Expansionsventil Durchbruch aufbohren in der Schottwand." Bei dem 190er ist der Klimakasten komplett außerhalb des Innenraums. Daher müssen keine Löcher für das Expansionsventil oder Klimaleitungen in die Schottwand geschnitten werden.

      "2 Wasserabläufe in den Getriebenunnel bohren" Unter dem Klimaksten sind breits zwei Ablauflöcher vorhanden. (Für Regenwasser)

      Beim 190er gibt es folgende Karrosserie-Arbeiten bei der Nachrüstung einer Werksklima:

      - Öffnung Schottwand Umluft
      - Loch für die Trocknerpatrone
      - Tiefere Kühlertraverse
      - Falls keine AHK oder SH vohanden sind: Löcher für die Befestigung der Zusatzsicherungsdose

      Bei meiner Nachrüstung habe ich den MKB komplett getauscht. Fand ich angenehmer als den Klimakabelbaum einzeln neu zu verlegen.
    • New

      Es gibt auf jeden Fall ne original Anleitung dazu, habe die schonmal gesehen. Müsste aus Wis sein. Also du musst schon genau wissen was du machst. Wichtig ist das der Kompressor top ist, einzelne Komponenten könnten später notfalls noch getauscht werden. Elektrik muss auch funktionieren, Schaltplan WIS und EPC sind Pflicht. Am besten wäre es eine Anlage auszubauen die vorher noch funktioniert hat, dann kann nicht viel schief gehen. Vielleicht findest du ein Auto mit Motorschaden etc. zum schlachten
    • New

      Hab im WIS was dazu gefunden.

      Die schreiben, dass dem Nachrüstsatz jeweils eine Einbauanleitung beiliegt. Könnte in einigen Werkstätten noch rumliegen. Ansonsten gibts wohl nix.

      Ich such jetzt nach nem geeigneten Schlachter und dann wird das schon. Zur Not rupf ich mein Auto eben nochmal auseinander.
      Grüße
      Mario
    • New

      Midnightstar wrote:

      Es gibt auf jeden Fall ne original Anleitung dazu, habe die schonmal gesehen. Müsste aus Wis sein. Also du musst schon genau wissen was du machst. Wichtig ist das der Kompressor top ist, einzelne Komponenten könnten später notfalls noch getauscht werden. Elektrik muss auch funktionieren, Schaltplan WIS und EPC sind Pflicht. Am besten wäre es eine Anlage auszubauen die vorher noch funktioniert hat, dann kann nicht viel schief gehen. Vielleicht findest du ein Auto mit Motorschaden etc. zum schlachten

      Joa, wobei man den Kompressor auch nachträglich gut tauschen kann. Aufwendiger wirds eher beim Verdampfer. Ich fand bisher die Elektrik am anspruchsvollsten.
    • New

      Blackout wrote:

      Joa, wobei man den Kompressor auch nachträglich gut tauschen kann.
      Klar, nur ist der teuer und wenn er frisst und Späne wirft ist der Ärger direkt groß.
      Nach so einer Aktion will man einfach das es läuft, würde da nichts riskieren wollen.

      190E 2.5-17 wrote:

      Könnte in einigen Werkstätten noch rumliegen.
      Vielleicht Bosch Service. Die haben sich heute oft auf Oldtimer spezialisiert. Mit etwas Glück sind die hilfsbereit.
      Einen Schaltplan musst du mindestens haben.

      190E 2.5-17 wrote:

      Wen genau meinst du mit Torsten?
      w201.com/index.php?user/1362-torsten/
      Auch hier brauchst du Glück, das er es hat.

      Vielleicht würde es ja schon was bringen wenn du einen User hier aus dem Forum besuchst der etwas Kenne hat und ein Auto mit Klima und dir genau anschaust wie sie verbaut ist und Fotos machst, erstmal um die Entscheidung zu fällen ob du es machst oder lässt.

      The post was edited 2 times, last by Midnightstar ().

    • New

      Moin Mario,

      lt. der Gesamtliste: Einbauanleitung für Sonderausstattung hat die Klimaanlage die Nr. 83.1.
      Eine Einbauanleitung soll unter 56.448 zu finden sein.
      Leider habe ich hier keine Unterlagen zur Hand.
      Ich habe aber noch irgendwo Schaltpläne, die müsste ich mal heraussuchen.

      Welche Klimaanlage willst Du denn verbauen?

      Meines Wissens müsste ich für folgende Klimaanlage die elektrischen Schaltpläne haben:

      - Typ 201.023/024
      - Typ 201.028
      - Typ 201.028 ECE/KAT
      - Typ 201.029
      - Typ 201.122
      Mit freundlichem Gruss

      Torsten

      The post was edited 1 time, last by Torsten ().

    • New

      Torsten wrote:

      Moin Mario,

      lt. der Gesamtliste: Einbauanleitung für Sonderausstattung hat die Klimaanlage die Nr. 83.1.
      Eine Einbauanleitung soll unter 56.448 zu finden sein.
      Leider habe ich hier keine Unterlagen zur Hand.
      Ich habe aber noch irgendwo Schaltpläne, die müsste ich mal heraussuchen.

      Welche Klimaanlage willst Du denn verbauen?

      Meines Wissens müsste ich für folgende Klimaanlage die elektrischen Schaltpläne haben:

      - Typ 201.023/024
      - Typ 201.028
      - Typ 201.028 ECE/KAT
      - Typ 201.029
      - Typ 201.122
      Hallo Torsten,

      ich verbaue gerade die Werksklima in einem 1.8er Bj. 91. Hast du hier vielleicht auch ein passenden Schaltplan?

      Viele Grüße
    • New

      Hallo,
      Wasserkühler+Ölkühler (+Leitungen) sind bei Klima-16Vs größer bzw höher als bei nicht-Klima-16Vs.
      Der Kondensator für den 16V ist wegen dem Ölkühler seitlich versetzt und nicht mittig wie bei den normalen M102.
      Es wird in einem 16V Forum gerade eine Aktion gestartet, um diesen Kondensator wieder produzieren zu lassen: w201-16v.de/w201/viewtopic.php?f=3&t=11487

      Am besten wäre ein ordentlicher Heckschaden 2.5-16V und dann alles ausbauen was man braucht. Dann hat man auch alle klein-Teile, die es nicht mehr zu kaufen gibt oder der Verkäufer einer "kompletten" Klima vergessen hat auszubauen.

      Falls du Bilder von einer ab Werk eingebauten Klima am 2.5-16V brauchst, kann ich dir gerne welche von meinem Auto machen.
    • New

      @Torsten
      Lt. WIS sollte ich einen 201.035 mit einem 102.990 haben

      @KlausH
      Für ein paar Fotos von den Komponenten wäre ich dir sehr dankbar.
      Gerne auch vom Kompressor und den Klima- und Ölleitungen.

      Wenn ich ehrlich bin, glaub ich aber immer weniger daran, dass sich eine Klima in meinem Auto realisieren lässt. Allein die Beschaffung eines geeigneten Spenderautos wird nicht so einfach sein.
      Grüße
      Mario
    • New

      Hallo ,
      Ich habe noch eine Komplette Diavia Klima anlage hier ! Die kommt aus eine 190 E 2.3 von 1987 aus Frankreich .
      War nach her eingebaut als Originales Zübehor von Mercedes , nur eine leitung war undicht , und war noch versehen auf R12 .
      Versand ist nicht möglich , ich wohne in Belgien , 100 km ab die Grenze von Venlo .
      Die komplette Klima können Sie gerne abholen für € 400,
      Vg. Patrick