Mondpreis für Avantgarde Grill?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich würde mir so einen Grill nicht mehr holen. Hatte für einige Zeit so ein Ding drin.
      Nicht 100% passgenau und minderwertige Qualität - schäbiges Plastik.
      Die Alustäbe sind aufgeklebter Krampf, nicht zu wechseln und insgesamt machen die
      alles, aber keinen hochwertigen Eindruck.

      Lieber einen originalen Grill, evtl lackieren und neue Stäbe drauf, die gibts als Ersatzteil.
      Wirkt um Längen besser in der Qualität.

      Viele Grüße,

      Claus
      Der Umtausch meines 190D gegen ein gleichwertiges, neueres Modell ist "aus technischen Gründen" nicht möglich :yo
    • Hallo, Claus!

      Claus wrote:

      Ich würde mir so einen Grill nicht mehr holen. Hatte für einige Zeit so ein Ding drin.
      Nicht 100% passgenau und minderwertige Qualität - schäbiges Plastik.
      Die Alustäbe sind aufgeklebter Krampf, nicht zu wechseln und insgesamt machen die
      alles, aber keinen hochwertigen Eindruck.
      Wohl wahr! :(

      Claus wrote:

      Lieber einen originalen Grill, evtl lackieren und neue Stäbe drauf, die gibts als Ersatzteil.
      Wirkt um Längen besser in der Qualität.
      Das wäre wohl eine Option. Gibt es Fotos von solchen Eigenbauten?


      Grüße

      Dirk
    • Doerk wrote:

      Das wäre wohl eine Option. Gibt es Fotos von solchen Eigenbauten?


      Es ging nciht um eigenbauten sondern um die "Modernisierung" des originalen Grill.

      Der äußere Chromrahmen wo auch der Stern drin sitzt kann in der Regel aupoliert/gereinigt werden.
      Den Grilleinsatz mit PlastiDip schwarz-glanz dick einsprühen...
      Die fünf dünnen Chrom Stäbe gibt es zu je ~2,20€ bei MB neu.

      Sieht dann so aus:
      Als Ziel schwebte ihm vor:

      "in den Besitz einer Kraftmaschine zu gelangen, die stehts zur Arbeit bereit,
      keine Zeitverluste durch Vorbereitungen bewirkt und ohne allzu große Kosten zu betreiben ist".
    • PlastiDip ist die Sprühfolie ja, bis jetzt hält es.

      Wegen dem Glasfaseranteil im Grilleinsatz hab ich es nicht anderst schwarz bekommen.

      Ein Lackierer bekommt das vieleicht hin.
      Als Ziel schwebte ihm vor:

      "in den Besitz einer Kraftmaschine zu gelangen, die stehts zur Arbeit bereit,
      keine Zeitverluste durch Vorbereitungen bewirkt und ohne allzu große Kosten zu betreiben ist".
    • Ich habs bei meinem so gemacht:
      Neuer Grill aus dem Zubehör, Kunststoff-Grundiert und mit Mercedes Silber 744 Metallic lackiert, danach Klarlack.
      Alle Stäbe erneuert. Die Scheinwerfer und Felgen sind von Haus aus im gleichen Silber.



      Viele Grüße,

      Claus
      Der Umtausch meines 190D gegen ein gleichwertiges, neueres Modell ist "aus technischen Gründen" nicht möglich :yo
    • Wie bekommt man die Chromstäbe ab und wieder drauf? Hat jemand die Artikelnummer für neue?
      Mein Grilleinsatz ist schwarz Lackiert aber auch da Platz der Lack an manchen Stellen ab.
      Hab mit Plastik Dip an meinem Motorrad auch gute Erfahrung gemacht und habe noch eine Dose da. Werde es damit mal versuchen.
      Kann man den Grilleinsatz Sandstrahlen oder ist dieser dafür zu filigran und könnte durch das Sandstrahlen kaput gehen?

      Ansonsten wäre e eine Option den Grill im eingebauten Zustand mit Plastik Dip zu lackieren. Und danach von den Chromleisten einfach wieder abziehen. Das geht mit dem Zeug tatsächlich echt gut. Würde aber lieber den aktuellen Lack vorher runter bekommen.
    • MORITZ wrote:

      A2018880385


      30€
      Scheint mir dann doch etwas teuer, und scheint ja nur die vertikale Leiste zu sein. Werde dann erstmal versuchen meine mit Chrompolitur aufzubereiten.

      190E 2.5-17 wrote:

      Man baut den kompletten Grill ab und entfernt anschließend das Innengitter aus dem Chromrahmen.

      Danach kannste die Chromleisten zur Seite schieben und gut ist...

      Ich würde immer, immer, immer weitestmöglich zerlegen und in keinem Fall Zusammengebautes lackieren...das sieht nie richtig schön aus.
      Vielen Dank.
      Hätte nicht gedacht dass sich die Chromleisten einfach zur Seite schieben lassen.
      Werde es dann mal probieren und hoffen, dass das Sandstrahlen nichts kaputt macht.

      Nachtrag 07.02.19: Woraus besteht der Grilleinsatz? Lässt sich dieser Pulvern? Werde die Tage den Ventildeckel zum Pulvern geben. Werd den Grilleinsatz mitnehmen, mal sehen was die Profis dazu sagen.

      Update 08.02.19
      Also der Grilleinsatz lässt sich wohl nicht Pulverbeschichten.
      Sandstrahlen geht aber gut, hab ich selbst gemacht mit 5 bar. Der Vorbesitzer hatte den Grilleinsatz zu seiner Zeit lackiert. Ist jetzt alles runter. Die Oberfläche ist recht rau aber sehr sauber. Jetzt kommt eben Plastik Dip drauf. Werd dann hier oder in meinem Showroom Thread ein Bild teilen.

      Update 09.02.19
      So fertig. Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Zierstreben kosten 22,- pro Stück. War mir zu teuer hab meine mit etwas Chrompolitur bearbeitet.
      Hier paar Bilder.
      Images
      • _20190209_202900.JPG

        44.81 kB, 683×382, viewed 3 times
      • _20190209_203000.JPG

        44.7 kB, 669×364, viewed 3 times
      • _20190209_203037.JPG

        72.57 kB, 720×670, viewed 4 times

      The post was edited 4 times, last by Carlos ().