Umbau 2.0 auf 3.2 12V

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Umbau 2.0 auf 3.2 12V

      Hallo, nach langer Abstinenz hier möchte ich mal wieder einen Beitrag leisten.
      Seit ca. einem Jahr baue ich mit Freunden meinen 2.0 Sportline , der sich bei mir in Erstbesitz befindet zu einem 3.2 nach der Vorgabe der „Einführungsschrift für den Kundendienst - AMG 190E 3.2“ um.
      Spender für den Umbau war ein W124E30 mit Sperrdifferenzial.
      Motor nach Maßgabe der Einführungsschrift aufgebohrt, Kurbelwelle aus dem M104 sowie passende Kolben verbaut, die Nockenwelle ist vorerst aufgrund mangelnder Alternativen gleich geblieben, Motor und Zylinderkopf generalüberholt. Motorlager erneuert, Halter vom 2.6
      Automaticgetriebe überholt und neu abgedichtet, alternativ steht ein Fünfgangautomat 722.6 zur Auswahl, den wir leider ohne Änderungen im Kardantunnel nicht ins Fahrzeug gebracht haben.
      Karrosserieseitig das übliche: Schlossträger sowie Kühlertraverse auf die des 2.6 geändert.
      Fahrwerkseitig: Federn und Dämpfer aus den 2.6 Sportline, Vorne neue Querlenker, Spurstangen, Lenkungsdämpfer, Stabilisator vom 2.6 Sportline, Hinten, alle Lenkerder Raumlenkerachse erneuert, Tonnenlager erneuert.
      Bremse: aus W124 24V, vorne Vierkolben - Festsattel übernommen, hinten Serie belassen, BKV aus 2.6 umgebaut
      Abgasanlage: Anlage bis zum MSD aus 3.2 umgebaut , ESD aus 2.6
      Diff: 2,87 mit ASD aus 2.6 umgebaut.
      Einige Karrosseriemängel an den Wagenheberaufnahmen und im Motorraum beseitigt.
      Das Fahrzeug soll optisch absolut unauffällig und original bleiben.
      Räder: Serie, 7“ Sportline, mit 205/55-15
      Kombiinstrument mit 260Km/h - Tacho sowie DZM aus dem 2.6 umgebaut


      Momentan widmen wir uns dem Kabelbaum, leider fehlt mir ein Schaltplan vom 2.6, vielleicht kann ja hier jemand helfen?

      Leider sind meine gespeicherten Bilder zu groß, gibt es hier einen Trick?

      Ich freue mich auf Euren Input.

      Viele Grüße,

      Martin.

      The post was edited 2 times, last by Martin75 ().

    • Hallo Martin,
      viel Spass beim Umbau, das ist viel Arbeit!
      Was Du mir aber verraten mußt ist, wie Du die Sportline Felgen über die Bremse bekommst?
      - oder sind das die Sportline Felgen aus dem 24V mit ET41 oder 42?
      Außerdem wo Du das 2,78er Diff her hast?
      Passt der Radsatz aus dem 107er E50 in das kleine Diffgeh., bzw aus was für einem 2,6er ausgebaut?
      (ich weiß von den ersten 2,6ern, die eine extrem lange Achse mit 5Gang drin hatten)
      Gruß
      R
    • Hallo Raggna,

      Vielen Dank für Deine Antwort.
      Zuerst muss ich mich für den Tippfehler entschuldigen: Es ist das 2,87er Diff, sorry!
      Dieses habe ich, wie die anderen Teile auch über Jahre zusammengetragen und überholt.
      Die Felgen sind et44 mit 3mm Distanzscheiben, passt gut.

      Nun haben wir heute ein größeres Problem entdeckt. Uns fehlt die passende ‚Anschlußstelle‘ um den Kabelbaum des Spenderfahrzeugs an den Vierzylinderkabelbaum zu implementieren.
      Da ich weiß, daß andere den Umbau auch bereits so durchgeführt haben, wäre ich hier für einige Tipps sehr dankbar!

      Beste Grüße!

      Martin.
    • Umbau 2.0 auf 3.2 12V

      Ihr benutzt ein 2,6 für den 3,2 Aufbau?
      Limo 300E LPG


      Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen


      Klimakabelbaum innen verlöten
      Fahrwerk vorne fertig stellen
      Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
      LPG + STH anschließen
      Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen


      Projekte für 2020
      1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
      2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
    • Umbau 2.0 auf 3.2 12V

      Du machst aus einem 4 zylinder einen 6er?

      Ich mein welchen Motor du nimmst für das 3,2 Projekt.
      Limo 300E LPG


      Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen


      Klimakabelbaum innen verlöten
      Fahrwerk vorne fertig stellen
      Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
      LPG + STH anschließen
      Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen


      Projekte für 2020
      1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
      2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
    • Umbau 2.0 auf 3.2 12V

      Was ist ein m103e30?

      E30 gibt es bei Mercedes nicht, evtl bei BMW.

      Meinst du ein m103 mit 3,0 L Hubraum?
      Limo 300E LPG


      Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen


      Klimakabelbaum innen verlöten
      Fahrwerk vorne fertig stellen
      Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
      LPG + STH anschließen
      Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen


      Projekte für 2020
      1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
      2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
    • Moin,
      sorry für die Korrektur M103 E30 ist schon Daimler Nomenklatur, wobei E für Einspritzer steht und 30 für 3Liter.
      Genau wie ein M119 E50 etc. pp..
      Für ein 3,2Liter braucht man ein 3Liter Motor.
      Da sind zum 2,6er ein paar Sachen anderes.
      1. Ventile sind größer
      2. Kanäle sind größer
      3. Brennraum ist größer- da gibt es zwei Varianten, Quetschkopf und Hemi, der ist die bessere Basis für mehr Hubraum.
      4. Der Block hat zw. den Zylindern ein Kühlkanal... den könnte man auch nachträglich fräsen... könnte... wer kann.
      Der größte Knackpunkt sind inzwischen die Kolben, danach muß man den Rest umbauen.
      Je nach Überstand der Kolben, muß dann auch der Brennraum angepasst werden.
      Mehr wie 10,5 Verdichtung ist im normalen Betrieb schwierig.
      Für den regulären 3,2Liter braucht man die Dieselwelle.
      Ventilführungen im Saugkanal kürzen bringt ein bis zwei PS, kostet aber Wartungsinterwalle von ca. 5TKm, da die Kipphebel die Ventile axial belasten und so die Führungen ausnudeln.
      Größere Einlassventile kann man sich aus den Ventilen des M100 anfertigen.
      Je nach Verdichtung muß die Zündung angepasst werden.
      Geht man auf 3,6Liter braucht man auch größere Getriebe, andere Übersetzungen und muß anfangen zu versteifen, ..... Ölkühler.....
      :)
      Gruß
      R
    • Hallo Stephan,

      Besten Dank für den Hinweis.

      Ich befinde mich mit dem Umbau mittlerweile auf der Zielgeraden.

      Da es mein Fahrzeug aus Erstbesitz ist, war es mir wichtig, dieses Fahrzeug zu erhalten, das Geld hat hier eine untergeordnete Rolle gespielt.
      Des Weiteren lege ich Wert auf die originale Serienoptik, den 3.2. AMG hat es auch ohne das Optikpaket im Serientrimm gegeben.

      Siehe hier:
      m.mobile.de/fahrzeuge/details.…Pasteboard&utm_medium=ios

      Viele Grüße,

      Martin.
    • Hallo nochmals,

      Das Thema Kabelbaum hat sich mittlerweile ebenfalls erledigt.

      Nach einem Vergleich der Steuergerätebelegung habe ich festgestellt, daß die PIN - Belegung zwischen 4- und 6- Zylinder identisch ist und nur SA‘s und Länderausführungen variieren.
      Daher bleibt der originale Kabelbaum nach einem Check im Fahrzeug, einige Leitungen müssen aufgrund einer anderen Position verlängert werden. Da das Fahrzeug ursprünglich keinen Tempomat hatte, haben wir den Pin 6 im Steuergerätestecker mit dem Geschwindigkeitssignal (aus B6) versorgt. Die restliche Verkabelung des Tempomaten findet in einem separaten Kabelstrang statt.
      Zusätzlich wurden das Motorsteuergerät und das Zündmodul getauscht, Kraftstoffpumpenrelais und Überspannungsschutzrelais haben wir belassen.

      Beste Grüße,

      Martin.
    • Moin,

      die Pin Belegung am Stecker mag gleich sein.
      Aber der restliche Kabelbaum ist m103 spezifisch teilweise länger.

      Wenn bei Deinem m102 die Lambdasonde im Krümmer saß hast ein Kabelproblem.
      Für EHS und LMM Poti, Leerlaufschalter, Drosselklappe könnten die Längen auch anders sein.
      Leerlaufregler wird absolut nicht passen von der Länge da der beim m103 ganz woanders sitzt.
      Da wirst Du an vielen Stellen schnibbeln und verlängern dürfen.
      Viele stellen können zwischen 1 und 5 sein, die mir grad so einfallen.
      Da könnte es einfacher sein den m103 Baum einzubauen.

      Schöne Grüße,
      Marcel
      Limo 300E LPG


      Projekte für 2019: Projekt 300TE Abschließen


      Klimakabelbaum innen verlöten
      Fahrwerk vorne fertig stellen
      Motor/Getriebe fertig an Perepherie anschließen
      LPG + STH anschließen
      Wichtig: Auspuff mit 2 Endrohren anbauen


      Projekte für 2020
      1. Teile von Spender Auto mein Coupe HU fertig machen.
      2. Spenderauto bis zum letzten schlachten und entsorgen
    • Hallo zusammen,

      Umbau ist soweit abgeschlossen, Fahrzeug fährt.
      Wir beschäftigen uns neben dem Schleifgeräusch vorne (siehe separater Thread) nun noch mit dem Zusammenbau (Innenraum, Beplankung, Stoßfänger, etc.)

      Dann beginnt eine Testlaufphase, bis das Fahrzeug im Herbst / Winter dann zum Lackierer geht, um dann auch im kommenden Frühjahr in neuem Glanz zusammen in unser 28. Jahr zu starten.

      Viele Grüße,

      Martin.

      ibb.co/nsyyWtb

      The post was edited 3 times, last by Martin75 ().