Ventildeckelhaube undicht und nicht mehr bestellbar

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ventildeckelhaube undicht und nicht mehr bestellbar

      Liebe Community,

      meine Ventildeckelhaube ist undicht. Dichtung wurde bereits ausgetauscht und es geht immer noch Motoröl raus. Jetzt habe ich das Problem, daß Daimler die Ventildeckelhaube nicht mehr herstellt. Andere Hersteller dafür gibt es wohl nicht. Meine Werkstatt hat mir nun 2 Lösungen vorgeschlagen und ich wollte mal Euch fragen, was Ihr davon haltet.

      Lösungsvorschlag 1: ins Motoröl einen Zusatz geben, einen Motorölstopp, der bewirkt, dass die Dichtung weiter aufquillt, in der Hoffnung das stoppt den Motorölverlust. (Ich frage mich, ob das dem Motor so unbedingt gut tut - ich will ja einen Motorschaden möglichst vermeiden.)
      Lösungsvorschlag 2: Bastelarbeit, versuchen, die Haube abzudichten.

      Was meint Ihr? Oder habt Ihr weitere Ideen?

      Viele Grüße
      Eva
    • Die Hauben gibt es zu Hauf zum guten Preis bei ebay falls deine wirklich kaputt/verzogen sein sollte.


      Also bevor ich da mit Silikondichtmittel und Ölstopp herumexperiementiere würd ich in der Bucht die nächste bestellen, auf Verzug/Beschädigungen prüfen und bei der Gelegenheit noch lackieren lassen.
      Hier ist jedoch etwas Vorsicht geboten da es mehrere Verschiedene Hauben gibt.

      Außerdem gilt: Wenn man bei diesen Autos Dichtungen erneuert würde ich mich penibel an die Drehmomentvorgaben halten damit die auch wirklich dicht werden.
      Allein das kann eine ganze Menge ausmachen.
      :god
    • Hallo Martin,

      also die Entscheidung ist nun durch: kein Ölstopp. (Kam mir auch komisch vor, das Motoröl mit so was zu "verunreinigen" - der Motor soll ja noch lange halten!) Schrauben am Deckel wurden nachgezogen, dann wurde noch der Deckel ersetzt, dort wo man das Motoröl reingießt. Da war der falsche Deckel drauf. Das hatte meine alte Werkstatt falsch bestellt. An dem kleinen Deckel ist nun alles dicht.

      Desweiteren habe ich mit meinem Vater gesprochen, der den Wagen 24 Jahre lang gefahren hat (ich habe ihn seit 5 Jahren), und er sagte mir, dass er schon bevor die Ventildeckelhaube undicht wurde, auf 2500 - 3000km einen Liter Öl verbraucht hat. Also nicht ausgelaufen, sondern der Wagen hat das verbraucht - schon immer.

      Also ist der Plan, das zu beobachten, wie oft ich nachschütten muss, ob es bei den 2500-3000km pro Liter Öl bleibt und der Motoröldeckel schon mal einiges abfängt. Der Motorraum wurde gereinigt, so daß ich das dann beobachten kann. Und wenn es dabei bleibt, laß ich es so.

      Viele Grüße
      Eva
    • New

      Korrekt.
      Bei dem Ölverbrauch würde ich die Schaftdichtungen mal erneuern.
      Schau dir mal die hintere Stoßstange und Heckklappe an. Evtl. findest da paar kleinere schwarze Punkte.
      Das sind Anzeichen dafür das Öl im Brennraum landet und die Schaftdichtungen vermutlich dafür verantwortlich sind.

      Für nen geübten Schrauber ist das in einer Stunde erledigt.
      Mein W201 der Erste mit Tuning und High End Anlage
      TK2007 Mein W201 Tuning mit High End Anlage Neues Update Seite 3

      Mein W201 der Zweite in original Zustand mit kleinem Soundsystem für Jedermann.
      Mein W201 der Zweite
    • New

      Alles dicht- alles gut!

      Ich würde allerdings noch mehr tauschen.

      Als Erstes die Werkstatt, die das Einfüllen von Zusatzprodukten zur Beseitigung von Ölundichtigkeiten in Betracht gezogen hat.

      Als Zweites die Werkstatt, die den falschen Öldeckel montiert hat.

      Die beiden Volltreffer sind an Dilettantismus und Verantwortungslosigkeit kaum zu überbieten.
      Grüße
      Mario
    • New

      Eva wrote:

      ...dann wurde noch der Deckel ersetzt, dort wo man das Motoröl reingießt. Da war der falsche Deckel drauf. Das hatte meine alte Werkstatt falsch bestellt...
      Hallo micha,

      ich verstehe deine Fragen nicht.

      An Evas Auto wurde offenbar durch eine Fachwerkstatt ein falscher Einfülldeckel montiert, der schließlich undicht war.

      Darauf bezog sich mein Beitrag.
      Grüße
      Mario
    • New

      Was den falschen Deckel angeht stimme ich zu.
      Was den Ölzusatzstoff angeht sehe ich das etwas anders.
      Dieser Zusatz ist im Grunde nix anderes wie das Kühlerdichtmittel was man ins Kühlwasser kippt wenn der Kühler durch nen Steinschlag undicht wurde und das Leck nur minimal ist.
      Das ist ja auch eine kurzfristige Lösung die funktioniert.
      Beim Ölzusatz der diese Dichtung etwas aufquillt um so das Leck abzudichten sehe ich nichts verwerfliches.
      Solche Dinge wurden früher öfter gemacht wo man nicht jedes kleine Scheißteil erneuert hat sondern noch gelernt hat zu reparieren statt zu tauschen.
      Die älteren Mechaniker die auch noch gelernt haben logisch über die Funktionsweise des Motors nachzudenken statt einfach den Computer anzustecken kennen dieses Zeug noch alle.
      Eine Dauerlösung ist das vermutlich nicht aber es funktioniert erstmal und kaputt macht es auch nichts.
      Mein W201 der Erste mit Tuning und High End Anlage
      TK2007 Mein W201 Tuning mit High End Anlage Neues Update Seite 3

      Mein W201 der Zweite in original Zustand mit kleinem Soundsystem für Jedermann.
      Mein W201 der Zweite
    • New

      TK2007 wrote:


      Solche Dinge wurden früher öfter gemacht wo man nicht jedes kleine Scheißteil erneuert hat sondern noch gelernt hat zu reparieren statt zu tauschen.
      Die älteren Mechaniker die auch noch gelernt haben logisch über die Funktionsweise des Motors nachzudenken statt einfach den Computer anzustecken kennen dieses Zeug noch alle.
      Ältere Mechaniker kennen derartige Produkte sicherlich...allerdings hat der ordentliche Schrauber auch damals schon nachhaltige Lösungen angestrebt und nicht für den Moment getrickst.

      Sowas benutzt man meiner Meinung nach nur in absoluten Notfällen.
      Grüße
      Mario
    • New

      Na logisch. Aber anders war es früher auch nicht gedacht.
      Als Notlösung wenn halt gerade mal finanziell ein Engpass ist oder es sowieso nicht mehr so lange dauert bis das Fahrzeug gewechselt wird.
      Oder eben wenns nicht anders geht.
      In dem Fall ist die sinnvollste Lösung natürlich einen Deckel in Ebay bestellen aber ein Mechaniker einer Werksniederlassung empfiehlt selten mal gebrauchte Teile in Ebay sondern sucht nach anderen Lösungen.
      Ich seh das jedenfalls nicht so eng solange es funktioniert.
      Kaputt geht jedenfalls dadurch nix.
      Mein W201 der Erste mit Tuning und High End Anlage
      TK2007 Mein W201 Tuning mit High End Anlage Neues Update Seite 3

      Mein W201 der Zweite in original Zustand mit kleinem Soundsystem für Jedermann.
      Mein W201 der Zweite